ACHTUNG: JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Einige Elemente der Seite werden deshalb möglicherweise nicht korrekt angezeigt.
Übung 9: Achtsames Zuhören

Achtsames Zuhören bedeutet, dem Sprecher seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Darüber hinaus heißt es, dem Anderen zuzuhören, ohne bereits eine eigene Interpretation des Gehörten vorzunehmen.

Sehr häufig kommt es nämlich vor, dass wir andere sprechen hören, aber sicher sind, ohnehin schon zu wissen, was sie sagen werden oder sagen wollen. Schon Augenblick einer solchen Interpretation oder Vorwegnahme sind wir nicht mehr achtsam.

Den Anderen aussprechen lassen, sollte selbstverständlich sein. Achtsames Zuhören ist aber viel mehr als das!

Ein weiteres Phänomen, das uns häufig daran hindert, achtsam zuzuhören, ist das „Zurechtlegen“ von Gegenargumenten, bevor der Andere überhaupt alles gesagt hat. Das passiert meist so schnell und oft unbewusst, sodass wir es selbst gar nicht bemerken. Ein wichtiger Schritt zum achtsamen Zuhören besteht darin, uns bewusst zu werden, wenn wir nicht mehr zuhören, sondern im Geiste schon eine Antwort formulieren. ohr web

Das Gleiche gilt für die Bewertung des Gehörten. Achtsam zuhören heißt, das Gehörte nicht zu bewerten, oder den Anderen zu verurteilen.
Achtsames Zuhören ermöglicht es viel mehr, die geschilderten Gefühle in einem selbst zu spüren.

Achtsames Zuhören bedeutet auch, den Anderen zu ermutigen, seine Gedanken auszusprechen und ihn liebevoll und tröstend zu behandeln.

Ein anderer Fehler, der uns beim Zuhören Anderer häufig unterläuft, besteht darin, das Gesagte reflexartig auf uns selbst zu beziehen, auch wenn es vielleicht gar nicht so gemeint war. Das passiert interessanterweise häufiger, wenn es sich um einen vermeintlichen Vorwurf handelt, als wenn vielleicht ein Lob hinter der Äußerung steckt.

Wirklich zuhören können nur ganz wenige Menschen. Richtig zuhören zu können, ist äußerst bereichernd.

Probieren Sie es aus. Auch Sie können es lernen!

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch Achtsamkeit kann man lernen!: Wie Sie durch Achtsamkeit glücklicher und gesünder werden!http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpwwwzebrab-21&l=as2&o=3&a=3864270472 von Alexander Stern.
Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum o. ä. auf diesen Artikel oder auf unsere Site verlinken.

Pin It

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-1000 Zeichen lang sein
https://gefuehlundverstand.de/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=88693&tmpl=component
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden

Depressionen

banner depressionen amazonDepressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Der Bestseller bei Amazon.

 

Selbstbewusstsein

banner selbstbewusstsein amazonSelbstbewusstsein kann man lernen!

Mit diesem Buch funktioniert es garantiert.

Alexander Stern - Bücher

Hier finden Sie die Bücher von Alexander Stern:
 
Zum Seitenanfang