ACHTUNG: JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Einige Elemente der Seite werden deshalb möglicherweise nicht korrekt angezeigt.
Der vererbte Schrecken

Andre F. hatte als Kind oft gespannt den Kriegserzählungen seines Vaters gelauscht. Dieser war als Kind mitsamt seiner Familie aus den Kriegsgebieten im Osten vertrieben worden. Auf der Flucht erlebte die Familie tagtäglich hautnah den Schrecken von Tod und Zerstörung. Auch Andres Vater berichtete später von Toten und schwerverletzen Soldaten und Zivilisten. Die Schilderungen von Fliegerangriffen auf den Flüchtlingstrek fand Andre, sein Sohn, immer ganz besonders spannend ... dna web

Heute ist Andre 53 Jahre alt. Er leidet bereits seit mehr als 10 Jahren unter Ängsten wird seit zwei Jahren wegen einer "mittelschweren" Depression behandelt. Und das ist möglicherweise kein Zufall ...

Forscher der Tel Aviv University glauben nämlich herausgefunden zu haben, dass sich die Folgen traumtischer Erlebnisse unter Umständen auf nachfolgende Generationen vererbt werden. Die Speicherung der Erinnerungen erfolgt nach Aussage der Wissenschaftler epigenetisch. Ist also ein Zusammenspiel von genetischer Vererbung und Umwelteinflüssen. Die Studie wurde im Journal Cell veröffentlicht.

Geforscht wurde an Würmern, die offenbar traumatische Erfahrungen wie Hunger oder Infektionen an nachfolgende Generationen vererben, worauf diese dann andere Verhaltensweisen entwickeln, als Würmer, deren Eltern keine Traumata erlebt hatten.

Der Forschung zugrunde lagen aber auch Untersuchungen von Frauen, die nach traumatischen Erlebnissen wie Hunger und Krieg Kinder zur Welt brachten, die sich auf auffällige Art und Weise von denen nicht betroffener Mütter unterschieden. Unter anderem waren die betroffenen Kinder kleiner und litten signifikant häufiger unter Depressionen, aber auch unter körperlichen Erkrankungen. 

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch Depressionen: - erkennen - verstehen - überwindenhttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpwwwzebrab-21&l=as2&o=3&a=3864270464 von Alexander Stern.
Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum o. ä. auf diesen Artikel oder auf unsere Site verlinken.

Pin It

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-1000 Zeichen lang sein
https://gefuehlundverstand.de/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=89499&tmpl=component
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden

Depressionen

banner depressionen amazonDepressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Der Bestseller bei Amazon.

 

Selbstbewusstsein

banner selbstbewusstsein amazonSelbstbewusstsein kann man lernen!

Mit diesem Buch funktioniert es garantiert.

Alexander Stern - Bücher

Hier finden Sie die Bücher von Alexander Stern:
 
Zum Seitenanfang