ACHTUNG: JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Einige Elemente der Seite werden deshalb möglicherweise nicht korrekt angezeigt.
Lexikon - psychologische Fachbegriffe - Episode

Episode

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Episode

„Depressive Episode“ ist die wissenschaftlich verbindliche aktuell korrekte Bezeichnung für das Krankheitsbild Depression. Die Diagnose „Depressive Episode“ ersetzt die bis 1991 üblichen Bezeichnungen „Endogene Depression“ und „Neurotische Depression“. Eine Episode ist in diesem Zusammenhang also eine Krankheitsphase, während der bei einem Patienten die depressiven Symptome auftreten. Eine Episode hat immer eine begrenzte Dauer, wobei Beginn und Ende der Episode fließend sein können.

Eine depressive Episode kann einmalig oder mehrfach im Leben auftreten. Bei zwei oder mehr depressiven Episoden spricht man von einer rezidivierenden depressiven Störung. Eine erneute depressive Episode wird dann zum Beispiel als „Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig leichte/mittelgradige/schwere Episode“ bezeichnet.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch Depressionen: - erkennen - verstehen - überwindenhttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpwwwzebrab-21&l=as2&o=3&a=3864270464 von Alexander Stern.
Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum o. ä. auf diesen Artikel oder auf unsere Site verlinken.

Depressionen

banner depressionen amazonDepressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Der Bestseller bei Amazon.

 

Selbstbewusstsein

banner selbstbewusstsein amazonSelbstbewusstsein kann man lernen!

Mit diesem Buch funktioniert es garantiert.

Alexander Stern - Bücher

Hier finden Sie die Bücher von Alexander Stern:
 
Zum Seitenanfang