ACHTUNG: JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Einige Elemente der Seite werden deshalb möglicherweise nicht korrekt angezeigt.
Lexikon - psychologische Fachbegriffe - Panikattacken

Panikattacken

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Panikattacken

Als Panikattacke oder Panikanfall wird eine psychische und körperliche Alarmreaktion ohne erkennbaren äußeren Anlass verstanden.

Die Betroffenen erleben den Panikanfall als Zustand äußerster existenzieller Angst. Typische Symptome sind Herzrasen, Atemnot, Schweißausbrüche und Angstgedanken. Die bedrohlich erscheinenden körperlichen Symptome erzeugen weitere Ängste, die wiederum die Symptome aufrechterhalten. Ein Teufelskreis. Die Angst vor einem plötzlichen erneuten Auftreten einer Panikattacke führt nicht selten zu sozialem Rückzug und Vermeidung von Orten oder Situationen, in denen ein Panikanfall auftreten könnte.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch Depressionen: - erkennen - verstehen - überwindenhttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpwwwzebrab-21&l=as2&o=3&a=3864270464 von Alexander Stern.
Sie dürfen gerne von Ihrer Website, aus einem Forum o. ä. auf diesen Artikel oder auf unsere Site verlinken.

Depressionen

banner depressionen amazonDepressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Der Bestseller bei Amazon.

 

Selbstbewusstsein

banner selbstbewusstsein amazonSelbstbewusstsein kann man lernen!

Mit diesem Buch funktioniert es garantiert.

Alexander Stern - Bücher

Hier finden Sie die Bücher von Alexander Stern:
 
Zum Seitenanfang